Chemours.com

Teflon™ AF Kunststoffe

Ein transparenter und gasdurchlässiger Fluorkunststoff

Teflon™ AF Kunststoffe (AF = Amorpher Fluorkunststoff) sind ebenso hochtransparent und besitzen dieselben mechanischen Eigenschaften wie amorphe Kunststoffe. Zudem eignen sich diese Kunststoffe für einen breiten Einsatztemperaturbereich und behalten ihre herausragenden elektrischen Eigenschaften und Chemikalienbeständigkeit. Dank ihrer einzigartigen chemischen Struktur besitzen sie eine noch höhere Vielseitigkeit, was sie von anderen Fluorkunststoffen unterscheidet.

Eigenschaften und Vorteile

Als Hochleistungsfluorkunststoffe bieten die Teflon™ AF Typen Chemikalienbeständigkeit und hohe Temperaturbeständigkeit. Die spezielle Molekülstruktur dieser amorphen Fluorkunststoffe bietet zusätzliche Vorteile, darunter:

  • Transparenz
  • Niedriger Brechungsindex
  • Ausgezeichnete UV-Beständigkeit und -Durchlässigkeit
  • Dimensionsstabilität
  • Geringere Schwindung
  • Niedrige Dielektrizitätskonstante (1,89 bis 1,93), sogar bei Frequenzen im Gigaherzbereich
  • Niedriger dielektrischer Verlustfaktor und geringe Feuchtigkeitsempfindlichkeit/Feuchtigkeitsaufnahme
  • Hohe Kompressibilität und Gasdurchlässigkeit
  • Löslich in perfluorierten Lösemitteln

Teflon™ AF Typen

Teflon™ AF ist in Pulverform oder als Lösung in zwei Typen erhältlich: AF 1600 (*Tg 160 °C [320 °F]) und AF 2400 (Tg 240 °C [464 °F]).

Kunststoffe
AF 1600
AF 2400

Lösungen
AF 2400 1 %
AF 1601 6 %
AF 1601 18 %

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten Teflon™ AF Kunststoffe Eigenschaften und Verarbeitung.

*Tg ist die Glasübergangstemperatur

Anwendungen

Teflon™ AF Kunststoffe eignen sich für unzählige Anwendungen, um aktuelle und zukünftige Werkstoffanforderungen zu erfüllen.

Optische Materialien

Teflon™ AF Typen sind äußerst vielseitig. Sie können als transparente Beschichtungen für optische Geräte verwendet werden, bei denen ein geringer Brechungsindex erforderlich ist. Sie eignen sich auch für chemisch aggressive Umgebungen mit veränderlichen Temperaturen und Lichtwellen (UV-IR).

Anwendungen in dieser Kategorie sind u. a. Linsenbedeckungen für Mikrowellen-, Radar- und optische Geräte, Lichtwellenleiter, optische Verkleidungen, optoelektronische Geräte, UV-Zellen und Fenster, Passivierungs- und Schutzbeschichtungen sowie Antireflexbeschichtungen für optische Geräte.

3D–Druck

Die Transparenz und Gasdurchlässigkeit von Folien aus Teflon™ AF ermöglichen effizienten 3D-Druck und eine effiziente Fertigung.

Halbleiter und Verarbeitungswerkstoffe

Dank ihrer guten Dimensionsstabilität, Steifigkeit bei hohen Einsatztemperaturen und ihrer chemischen Reaktionsträgheit bieten Teflon™ AF Typen wichtige elektrische Eigenschaften für die Computerchips der nächsten Generation.

Dielektrika

Teflon™ AF Typen lassen sich einfach per Spritz- oder Schleuderguss verarbeiten. Weitere Anwendungen sind Passivierungsschichten und Einkapselungen für integrierte Hybrid-/Sandwich-Schaltkreise.

Biomedizinische Materialien

Teflon™ AF Lösungen eignen sich für die Beschichtung anderer Substrate, um die Biokompatibilität optischer Sensoren und diagnostischer Anwendungen zu verbessern. Sie können auch als Potenzialtrennmedien für Gase und Flüssigkeiten verwendet werden.

Teflon™ ist ein eingetragenes Markenzeichen der The Chemours Company FC, LLC. Die Teflon™ Marke wird von Chemours in Verbindung mit genehmigten Anwendungen lizenziert. Ohne eine Markenlizenz können Kunden ihr Produkt möglicherweise nicht mit der Teflon™ Marke identifizieren. Nicht lizenzierte Kunden dürfen nur mit der Chemours Produktcodenummer und dem Produktidentifikationsnamen oder -deskriptor auf das Chemours Produktangebot verweisen. Es gibt keine lauteren Nutzungsrechte für die Verwendung der Marke Teflon™ durch den Kauf bei Chemours, einem Kunden von Chemours oder einem Händler von Chemours, der keine Markenlizenz besitzt. Wenn Sie Interesse haben, an unserem Teflon™ Markenlizenzprogramm teilzunehmen, so wenden Sie sich an Chemours.