Chemours.com

Teflon™ AF Produktverarbeitung

Teflon™ AF Kunststoffe: Einfachere Verarbeitung als andere Fluorpolymere

Dieses vielseitige Fluorpolymer erleichtert die Verarbeitung durch:

  • Seinen mechanischen Widerstand über einen breiten Temperaturbereich und seinen niedrigen Kaltfluss.
  • Es bedarf keiner Sinterung, um in dünne, pinholefreie Schichten gegossen zu werden, da es eine begrenzte Löslichkeit in Perfluorkohlenstoff-Lösungsmitteln aufweist.
  • Es benötigt nur geringe Wärme, um das Restlösungsmittel abzutreiben.
  • Sprüh-, Spin-, Pinsel- und Tauchtechniken können verwendet werden, um Lösungen aufzutragen, die mit diesen Produkten hergestellt wurden.
  • Extrusions-, Druck- und Spritzgussverfahren mit typischen Fluorpolymer-Formgeräte eignen sich gut zum Formen von Teilen aus Teflon™ AF-Kunststoff bei niedrigen Temperaturen.

 

Produkt

Typische Spritzgusstemperaturen

Teflon™ AF 1600

240-275 °C (464-527 °F)

Teflon™ AF 2400

340-360 °C (644-680 °F)

Chemours empfiehlt korrosionsbeständige Werkzeuge und warnt vor der Verarbeitung von Teflon™ AF-Kunststoffen über 360 °C (680 °F), der Temperatur, da bei dieser Temperatur das Polymer zu zersetzen beginnt.

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.

Teflon™ ist ein eingetragenes Markenzeichen der The Chemours Company FC, LLC. Die Teflon™ Marke wird von Chemours in Verbindung mit genehmigten Anwendungen lizenziert. Ohne eine Markenlizenz können Kunden ihr Produkt möglicherweise nicht mit der Teflon™ Marke identifizieren. Nicht lizenzierte Kunden dürfen nur mit der Chemours Produktcodenummer und dem Produktidentifikationsnamen oder -deskriptor auf das Chemours Produktangebot verweisen. Es gibt keine lauteren Nutzungsrechte für die Verwendung der Marke Teflon™ durch den Kauf bei Chemours, einem Kunden von Chemours oder einem Händler von Chemours, der keine Markenlizenz besitzt. Wenn Sie Interesse haben, an unserem Teflon™ Markenlizenzprogramm teilzunehmen, so wenden Sie sich an Chemours.