Chemours.com

ECCtreme™ ECA Fluorkunststoffe

Eine einzigartige Klasse von Hochtemperatur-Fluorkunststoffen

ECCtreme™ ECA Fluorkunststoffe vereinen die vorteilhaften Eigenschaften der Fluorkunststoffe mit sehr guten Leistungseigenschaften bei höchst anspruchsvollen Einsatztemperaturen und -bedingungen. Diese Produkte bieten:

  • Hervorragende Chemikalienbeständigkeit
  • Ausgezeichnete elektrische Eigenschaften
  • Hohe Einsatztemperaturen jenseits der sonst üblichen Grenze von 260 °C (500 °F) bei Draht-, Rohr- und Spritzgussanwendungen

Eigenschaften und Vorteile

Diese einzigartige Klasse von in der Schmelze verarbeitbaren Hochtemperatur-Fluorkunststoffen bietet eine niedrige Dielektrizitätskonstante, geringen dielektrischen Verlustfaktor niedrigen Reibungskoeffizienten und hebt die Leistungseigenschaften von Fluorkunststoffen auf ein neues Niveau. Weitere Eigenschaften sind u. a.:

  • Herausragende elektrische Isoliereigenschaften bei hohen Temperaturen
  • Eine UL–gelistete Bewertung für 300 °C (572 °F)
  • Eine höhere Spannungsrissbeständigkeit
  • Eine sehr gute Chemikalienbeständigkeit und verbesserte Permeationsbeständigkeit gegenüber CH₄, O₂, CO₂ und Wasser
  • Gute Schmelzeverarbeitbarkeit
  • Geringe Brennbarkeit

Grenzen verschieben

[Textkörper] ECCtreme™ ECA Fluorpolymerkunststoffe erleichtern die epitaktische Co-Kristallisation (ECC), denn sie werden bei bis zu 300 °C (572 °F) wärmebehandelt, um die Eigenschaften zu verbessern. Sie wurden entwickelt, um die Nachfrage nach Hochtemperatur-Fluorkunststoffen in der Erzeugung nachhaltiger Energien wie Erdwärme sowie der Öl- und Gas-, Rüstungs-, Luft- und Raumfahrt-, Chemie- und der Automobilindustrie zu erfüllen.

Typische Anwendungen sind:

  • Draht- und Kabelummantelungen
  • Spritzguss- und Formpressteile
  • Extrudierte Rohre
  • Abgassensoren
  • Lambdasondenkabel
  • Datenübertragung

¹Das Underwriters Laboratory Inc. (UL) hat die ECCtreme™ ECA Fluorkunststoffe für 300 °C (572 °F) bei einer Mindestdicke von 0,75 mm² zugelassen. Sie sind damit die ersten Fluorkunststoffe, die diese Zulassung besitzen.

Die ¹300 °C (572 °F) Zulassung basiert auf Tests nach UL 746B. Dies ist keine garantierte Leistung; siehe den Abschnitt „Wichtige Hinweise“.

²Diese Einstufung basiert auf Tests der mechanischen, elektrischen und Brandschutzeigenschaften und ersetzt die frühere UL-Einstufung, schließt jedoch die frühere Einstufung bei einer Dicke von 3,0 mm mit ein. Diese Kunststoffe besitzen die höchsten relativen Temperaturindexe (RTI) in der UL-Datenbank für Kunststoffe und Komponenten.

Wichtiger Hinweis

ECCtreme™ ECA Fluorkunststoffe sind relativ neue Produkte, die für extreme Anwendungen gedacht sind, bei denen Eigenschaften jenseits der Einsatzgrenzen typischer Fluorkunststoffe erforderlich sind. Daher können die Leistungs- und sonstigen Eigenschaften dieser Produkte nicht garantiert werden, und der Anwender ist dafür verantwortlich, zu bewerten und zu ermitteln, ob sich dieses Produkt von Chemours für einen bestimmten Zweck und eine beabsichtigte Anwendung eignet. Die Bedingungen der Bewertung, Auswahl und Anwendung des Produktes von Chemours können über einen weiten Bereich variieren und somit Auswirkungen auf die beabsichtigte Anwendung des Produktes von Chemours haben. Da viele dieser Bedingungen ausschließlich dem Anwender bekannt sind und unter dessen Kontrolle stehen, muss der Anwender bewerten und ermitteln, ob sich dieses Produkt von Chemours für einen bestimmten Zweck und eine beabsichtigte Anwendung eignet.